PolizeimeldungenZittauZittau und Umgebung

Streit endete in Schlägen

Bereits am Freitagabend gerieten in Zittau zwei Personengruppen in Streit miteinander. Dieser endete an der Äußere Weberstraße in Schlägen. Die alarmierte Streife trennte die Gruppen vor Ort.

Nach ersten Ermittlungen war eine verbale Auseinandersetzung zwischen drei afghanischen jungen Männern und mehreren deutschen Staatsbürgern auf einem Parkplatz vor einem Schnellrestaurant vorausgegangen. Als man später auf der sogenannten Freudenhöhe erneut zusammentraf, kam es zu Körperverletzungen. Ein 17 und ein 18 Jahre alter Afghane sowie ein 19-jähriger Deutscher verletzten sich und kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. In den weiteren Untersuchungen der Kriminalpolizei werden die genauen Umstände des Streits zu klären sein. Der Staatschutz der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hierzu übernommen. 

Quelle PM: PD Görlitz, kk

Die Täter wurden gefunden, zum Nebenartikel 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.