Zittau und Umgebung

Städteverbund Kleines Dreieck

Am 10. April fand die 21. Beratung des Gemeinsamen Rates des Städteverbundes Kleines Dreieck im Rathaus von Bogatynia statt. Es herrschte eine freundschaftliche und kooperative Stimmung. Das Internationale Kinder- und Jugendparlament berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Die Präsidentschaft des Städteverbundes rotiert jedes Jahr, dieses Jahr ist Zittau an der Reihe und Oberbürgermeister Thomas Zenker hat die Präsidentschaft übernommen.

Auch 2019 finden die drei traditionellen Bürgerfeste statt: Am 1. Mai treffen wir uns am Dreiländerpunkt zum Fest „Auf dem gemeinsamen Weg”, wo dieses Jahr eine gemeinsame Veranstaltung mit den Sekretariaten der Fördermittelprogramme zum 15. Jubiläum geplant ist. Ein sehr umfangreiches Programm für Kinder, Erwachsene und Kulturliebhaber wird Sie überraschen. Im Juni organisiert Bogatynia das Internationale Sportfestival mit vielen Angeboten für jedes Alter und fast jede Sportart und am 5. Oktober treffen wir uns in Oldrichv/Kopaczov zur Europäischen Kirmes.

Hintergrund: Der Städteverbund Kleines Dreieck der Stäte Zittau, Bogatynia in Polen und Hrádek nad Nisou in der Tschechischen Republik, besteht seit 2001. Das höchste Gremium des Städteverbundes, der Gemeinsame Rat, beschließt den Haushalt, setzt die Ziele der Zusammenarbeit fest, informiert über die wichtigen Entscheidungen aus den drei Städten. Außer den Bürgermeistern gehören je fünf Stadträte dem Gremium an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.