OstritzPolizeimeldungenZittau und Umgebung

Polizeieinsatz in #Ostritz begonnen

Am Freitagnachmittag hat der Einsatz der Polizeidirektion Görlitz zum Veranstaltungs- und Versammlungsgeschehen in Ostritz begonnen. Kräfte aller Reviere, der Kriminalpolizei, der Verkehrspolizei, von anderen Dienststellen der Polizei Sachsen und insbesondere von der Bereitschaftspolizei des Freistaates sowie anderer Bundesländer und der Bundespolizei nahmen ihre Arbeit auf.

Aktuelle Lageentwicklung – Polizei setzt Alkoholverbot durch

Gegen 15:00 Uhr verkündeten Vertreter der Stadt Ostritz im Beisein des Polizeiführers dem Veranstalter des sogenannten Schild- und Schwert-Festivals einen Ordnungsbescheid. Darin wird für den Zeitraum vom Freitag, den 21. Juni 2019, 14:00 Uhr bis Sonntag, den 23. Juni 2019, 03:00 Uhr ▪ der Konsum, ▪ das Mitführen sowie▪ der Ausschank und ▪ der Verkauf 

von alkoholischen Getränken im Veranstaltungsgelände des Hotels Neisseblick untersagt. Damit besteht nunmehr auf dem gesamten Areal des ehem. Hotels Neisseblick an der Bahnhofstraße inkl. der Bereiche, die als Versammlung und Veranstaltung ausgewiesen sind, in vollem Umfang ein Alkoholverbot. Die Polizei setzt dieses durch.

Die Einsatzbeamten der Polizei sowie das Technische Hilfswerk unterstützten in Amtshilfe für die Stadt Ostritz dieVerwahrnahme der bereits im Gelände gelagerten alkoholischen Getränke. Insgesamt wurden rund 4.200 Liter Bier verladen und abtransportiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.