LöbauPolizeimeldungenZittau und Umgebung

Ohne Fahrerlaubnis, ohne Haftpflichtversicherung und unter Drogeneinfluss unterwegs

Bereits am 08. Februar 2019 um 23:00 Uhr wurde eine Streife der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz (GEGO) im Bereich der Ortsverbindungsstraße Glossen in Richtung Kleinradmeritz auf einen Ford Escort-Kombi aufmerksam. Das Fahrzeug war ohne Kennzeichen unterwegs. Der Ford fuhr auf das Grundstück der ehemaligen Gaststätte “Böhmerwald”. Dort wurde der Fahrer, ein 30-jähriger Deutscher, durch die Beamten angesprochen und kontrolliert. Die Person war in der Vergangenheit bereits wegen Drogendelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Die Papiere des Ford konnte er vorweisen. Die eingetragenen Daten stimmten mit denen des Fahrzeugs überein, allerdings war der Ford nicht mehr für den öffentlichen Verkehrsraum zugelassen und eine Haftpflichtversichung betand ebenfalls nicht. Desweiteren gab der Mann zu, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Vor Ort wurde ein freiwilliger Drogentest durchgeführt. Dieser verlief positiv. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und im Polizeirevier Löbau durch eine Ärztin vorgenommen. Durch die Landespolizei wurden Ermittlungen wegen Fahrens ohne Haftpflichtversicherung, ohne Fahrerlaubnis und wegen Fahrens unter berauschenden Mitteln eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.