PolizeimeldungenZittau und Umgebung

Nicht nüchtern am Steuer 

27,09,2018, 00:40 Uhr Bei einer nächtlichen Kontrolle hat eine Streife des Reviers Zittau-Oberland in Berthelsdorf einen Autofahrer gestoppt, der mehr Alkohol als erlaubt intus hatte. Der 37-jährige Renault-Fahrer pustete umgerechnet 0,56 Promille in ein Testgerät. Da der Mann die 0,5-Promille-Grenze nicht beachtet hat, leiteten die Polizisten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein und untersagten ihm bis zum Morgen die Weiterfahrt. Die Konsequenzen für das „eine Bierchen zu viel“ werden schmerzhaft sein. Mindestens 500 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg erwarten den 37-Jährigen. Die Bußgeldstelle des Landkreises wird sich mit der Trunkenheitsfahrt befassen.

Quelle PM: PD Görlitz, tk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.