BrandHerrnhut

Neu saniertes Umgebindehaus in Flammen

Am Montagmorgen eilte die Feuerwehr zu einem Brand nach Ruppersdorf. An der Obercunnersdorfer Straße war aus bisher unbekannter Ursache ein im Umbau befindliches Umgebindehaus Opfer von Flammen geworden.

Der Dachstuhl des Gebäudes brannte bereits in voller Ausdehnung, als die Freiwilligen Wehren aus Ruppersdorf, Herrnhut, Großhennersdorf und Spitzkunnersdorf am Brandort eintrafen. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Kameraden löschten die Flammen. Der Schaden am Haus lag nach ersten Schätzungen bei mehreren hunderttausend Euro. Das Gebäude ist nun unbewohnbar.

Die Feuerwehr vermutet nach erstem Überblick den Brandausbruch im Bereich des Badezimmers. Ein Brandursachenermittler wird sich nun mit dem Fall befassen und die Spurenlage auswerten. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.