BrandZittau

Feuerwehr löscht 3,5 Hektar Feldbrand in Zittau

Ein abgeerntetes Feld ist am Montagmittag gegen 12 Uhr am Geschwister-Scholl-Ring in Zittau in Brand geraten. Auf einer Fläche von ca. 3-4 Hektar brannte das Stoppelfeld. Zahlreiche Wehren aus Zittau und der Umgebung eilten zur Brandstelle und konnten das Feuer löschen. Ursache war ersten Angaben der Polizei zufolge eine defekte Strohpresse, die in Brand geriet. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus, ermittelt jedoch wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.