Aktuell (Stand: 18. April 2020) gibt es im Landkreis Görlitz 243 bestätigte Coronavirus-Fälle. Damit sind fünf neue Fälle zum Vortrag zu verzeichnen. Von den bisher festgestellten Corona-Infektionen gelten bereits 48 Personen als wieder geheilt. Die Zahl der durch das Gesundheitsamt derzeit angeordneten Quarantänen beträgt 156. Insgesamt konnten bereits 434 Personen aus der Quarantäne entlassen werden. Sieben Personen befinden sich in stationärer Behandlung in einer Klinik. Davon ist eine Person in intensivmedizinischer Betreuung. Im Landkreis Görlitz gibt es bisher 13 Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Erkrankung.

Bei den gestern veröffentlichten Zahlen der Corona-Infektionen im Landkreis Görlitz musste heute eine Korrektur bei der Gemeindezuordnung vorgenommen werden. Ein Fall aus der Gemeinde Krauschwitz wurde der Stadt Niesky zugeordnet und ein weiterer Fall aus der Gemeinde Neißeaue ist nun in der Gemeinde Hohendubrau erfasst.

Im Freistaat Sachsen gilt ab kommendem Montag (20. April 2020) die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO). Die Verordnung und alle weiteren neuen Regelungen finden Sie unter https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html.

Translate »
Schriftgröße
error: