Seite wählen

Am Dienstagnachmittag hat ein Badegast am Olbersdorfer See einen Mann leblos im Wasser treiben gesehen und sofort an Land verbracht. Rettungskräfte und Ersthelfer versuchten, den 59-Jährigen wiederzubeleben. Leider ohne Erfolg. Ein Rettungsarzt musste den Tod feststellen. Die Ursachen untersucht die Kriminalpolizei. Derzeit geht man von einem Unfall aus. Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen bislang nicht vor. (mv)

Translate »
Schriftgröße
error: