PolizeimeldungenZittau

Mit rechtswidrigen Parolen durch die Innenstadt gezogen

Ein 61-Jähriger und ein 38-Jähriger zogen am Dienstagnachmittag über den Markt in Zittau und gaben dabei verfassungswidrige Äußerungen kund. Hierbei beleidigten die zwei Männer auch eine vorbeikommende Passantin. Eingesetzte Polizeibeamte des örtlichen Revieres konnten die beiden feststellen und ihre Personalien erheben. Der Staatsschutz ermittelt in diesem Fall. (js)

Ein Gedanke zu „Mit rechtswidrigen Parolen durch die Innenstadt gezogen

  1. Man bekommt den Eindruck
    es sind immer mehr braune Runkelrüben in Zittau unterwegs. Danke Afd dass du das möglich gemacht dass sich die Bildungsfernen in ihrer Meinung bestärkt fühlen und glauben in aller Öffentlichkeit hetzen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.